Sie haben das Recht zu Schweigen - Verhörtaktik

„Sie haben das Recht zu schweigen!“ - ein geflügeltes Wort und aus Kriminalromanen und -filmen bestens bekannt. Doch genau das Gegenteil soll bei einer Vernehmung erreicht werden: Die befragte Person soll ja eben nicht schweigen, sondern möglichst viele Informationen preisgeben, die auch noch der Wahrheit entsprechen und für die Lösung des Falls verwertbar sind.
In unserem Wochenend-Intensivkurs lernen Sie die Mechanismen, Tricks und Techniken der Wahrheitsfindung.

Termine

Termin nach Vereinbarung Anmelden

Dauer

1 Wochenende
Sa. 13:00 - 18:00 Uhr
So. 10:00 - 18:00 Uhr

Kosten

290 € inkl. USt.

Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit einer Förderung oder Ratenzahlung!

Inhalte

  • Hypno-Sprache
  • Sprachmuster
  • Informationsgewinnung
  • Kommunikation und Wahrnehmung
  • Befragung
  • Vernehmung
  • Protokoll
  • Rollenspiele
  • Interviewübungen
  • Verhörübungen

Vortragende

  • Mag. Maximilian Edelbacher
    Vernehmungsexperte, Fachbuch-Autor und ehemaliger Leiter des Wiener Sicherheitsbüros

  • Dipl.-Ing. Markus Schwaiger
    Berufsdetektiv, Bewacher, IT- und Technik-Experte

Abschluss

Kurszertifikat

Voraussetzungen

Der vorhergehende Besuch des Weiterbildungskurses "Profiling" wäre empfehlenswert, ist aber nicht verpflichtend.

Häufige Fragen

Ihre Frage ist nicht dabei? Weitere häufig gestellte Fragen finden Sie hier.


Ich habe bereits den Weiterbildungskurs "Profiling" besucht. Lerne ich noch etwas neues?
Ja! Das Erkennen von Lügen ist ja nur ein Schritt am Weg zu einer erfolgreichen Vernehmung. Denn nur weil man einen Lügner entlarvt, sagt er noch nicht die Wahrheit.

Was bringt mir dieses Seminar für den Berufsalltag?
Das Verhören von VerbrecherInnen wird für BerufsdetektivInnen und BDAs eher die Ausnahme sein. Sehr wohl jedoch sind oft Zeugenaussagen zur Lösung eines Falles unabdingbar. Hier ist es dann unabdingbar dass die Wahrheit ans Licht gebracht wird, und das auch noch in verwertbarer Form.